Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Translate with Google

Was ist neu ?

 

08.04.2014

Es gibt nun eine FAI Liste aller zugelassenem Limiter
(AMRT).
Der Sporting code 2014 ist bereits veröffentlicht.

03.01.2014

Neuer Workshop im Kalender 21&22 Juni Erwitte

01.01.2014
Niederländische Termine eingefügt

In der Zeitung :
modell-aviator 22 Seiten F5J spezial
Termine aktualisiert
Link zum Bericht Turnau

 01.12.2013

Strecker F5J Motore & Gästebuch
aufgenommen.

 

27.11.2013

Bilder vom Limiter im Vergleich

23.11.2013

In der Zeitschrift Aufwind 06/13 ist ein Bericht der F5J DM 2013

21.11.2013
Übersetzer aktiviert


20.11.2013
Film zum Einbau des Unilog2 als Limiter.
Mehr Auswahl an Limiter.
Tortuga hinzugefügt
Supra hinzugefügt

 

19.11.2013
Rahmenausschreibung
Bavarian Opem

 

14.11,2013
DAec & DMFV
FAI Lizenz für DMFV

Das A&O im Segelflug ist geringst möglichen Wiederstand zu erzeugen!!

 

Als Spinner empfehle ich gerne die gekröpften Blatthalter von Freudentahler.

Bei zb. Reisenauer in Deutschland erhältlich.

Durch den Versatz der Luftschrauben liegen die Blätter besser am Rumpf an.

 

 

Wenn es kein passenden Spinner geben, sollte man mit dem Blatthalter versuchen so klein wie möglich zu bleiben, um den Stirnwiederstand so gering wie möglich zu halten.

Tipp: Je kleiner das Mittelstück um so kleiner werden auch der Proppellerkreis und je weniger Ampere verbraucht der Motor. Ggf, muss man eine längere Luftschraube verwenden um die Leistung zu halten.

 

Einfache und wirklich praktische Erfindung sind Propellergummis.

Diese sorgen dafür, dass im langsam Flug kein Propellerblatt nach unten hängt und zusätzlich Wiederstand erzeugt.

Tipp: Sollten die Gummis öfter reißen, scharben sie vielleicht an den Schraubenköpfen des Motorspannt.

 


Hier könnte auch Ihr Banner, kostenlos stehen, wenn Sie den Sport unterstützen!!
Schreiben Sie uns an

 

Wir unterstützen diese Sportklasse :